Die Bergmann'sche Exulantensammlung.

Zuwanderung in Kursachsen und der Oberlausitz im 17. und 18. Jahrhundert.

Die Bergmann'sche Exulantensammlung.

Beitragvon -sd- » 19.11.2012, 15:09

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Bergmann'sche Exulantensammlung:
http://www.rambow.de/boehmische-exulanten.html


Die Böhmischen Exulanten - zu einem großen Teil lutherische Konfessionsflüchtlinge,
die seit dem Dreißigjährigen Krieg Böhmen, Mähren, die Slowakei oder Schlesien verließen
und sich in großer Zahl in Sachsen ansiedelten - gehörten zu den in der Forschung lange
Zeit wenig beachteten Migrantengruppen des 17. Jahrhunderts.

Die 'Bergmann'sche Exulantensammlung' besteht aus 60 handgeschriebenen Foliobänden,
die der Dresdner Oberlehrer Alwin Bergmann (1862-1938) in fas vierzigjähriger Kleinarbeit
mit allem ihm zugänglichen Informationen über Exulanten füllte.

In einer Kooperation zwischen der Ludwig-Maximilians-Universität in München und
dem Hauptstaatsarchiv Dresden wurde das Digitalisierungsprojekt 'Bergmann'sche
Exulantensammlung' realisiert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle: Margit Rambow 'Digitalisierung der Bergmann'schen Exulantensammlung'.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3343
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Böhmische Exulanten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast