Ältere Namensbücher.

Woher stammt mein Name ?

Ältere Namensbücher.

Beitragvon -sd- » 24.09.2017, 18:49

-------------------------------------------------------------------------------------

Mit etwas kluger eigener Forschung kommt meist erheblich Substanz-
haltigeres heraus als was Onomatenen sich aus den Fingern saugen.

Aber ein Blick in ältere Namensbücher ist oft lohnend.
Auf Google-Books hat es dies mit Vollansicht:

Die Personennamen, insbesondere die Familiennamen und ihre
Entstehungsarten; auch unter Berücksichtigung der Ortsnamen

... Von August Friedrich Pott:
https://books.google.com/books?id=4GMCAAAAQAAJ

Deutsche Familiennamen nach ihrer Entstehung und Bedeutung:
mit besonderer Berücksichtigung auf Zürich und die Ostschweiz.

... Von Wilhelm Tobler-Meyer
https://books.google.com/books?id=RDAnAQAAIAAJ

Die deutschen Familiennamen: geschichtlich, geographisch,
sprachlich
-- Von Albert Heintze
https://books.google.com/books?id=QGUUAAAAYAAJ

Onomatologie: Oder Versuch eines lateinischen Wörterbuchs
unserer Taufnamen, grossentheils mit rücksicht auf ihre bedeutung,
und auf andere, sowohl ältere, als neuere sprachen. Nebst einem
anhange, welcher einige regeln bei der lateinischen bildung unserer
familiennamen, und eine angabe der besonders vom 15ten bis zum
18ten jahrhunderte gebräuchlichen onomatomorphose oder Familien
namen- übersetzung enthält.


By Johann Michael Fleischner
https://books.google.com/books?id=25EtAQAAMAAJ

Siegfried Rambaum

-------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2876
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Namenforschung / Namenkunde (Onomastik).

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast