Cuxhaven Amerika-Hafen.

Suche nach Vorfahren, die in die Vereinigten Staaten von Amerika auswanderten
sowie deren Nachfahren.

Cuxhaven Amerika-Hafen.

Beitragvon -sd- » 11.04.2018, 08:48

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Überseeische Auswanderung. Cuxhaven Amerika-Hafen:
http://sommerfeldfamilien.net/sommerfel ... uettel.jpg

Quelle: 'Atlas für hamburger Schulen'.
Bearbeitet und herausgegeben von der Gesellschaft der Freunde
des vaterländischen Schul- und Erziehungswesens zu Hamburg.
1949.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Kuxhaven (Cuxhaven),
Stadt und Hafenort im Hamburger Amt Ritzebüttel, links an der Elbmündung ...
...wurde 1873 aus dem ehemaligen Flecken Kuxhaven und Ritzebüttel gebildet.

Kuxhaven gehört seit 1394 zur Stadt Hamburg.

Vgl. Becker 'Kuxhaven und das Amt Ritzebüttel'. Hamburg, 1880.[/b]
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3090
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Das Schloß in Ritzebüttel.

Beitragvon -sd- » 04.06.2018, 20:42

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Schloß in Ritzebüttel.

Das Bild (nach einer Original-Zeichnung von Dr. E. Siveking) ist noch zu der Zeit
angefertigt, als ein Posten des Ritzebütteler 10. Bataillons des hamburgischen
Bürgermilitärs vor dem Schlosse Wache stand.

Das Schloß besteht aus einem massiven, beinahe thurmartigen Gebäude, dessen
dicke Mauern seit der Zeit seiner Erbauung im Jahre 1394 Wind und Wetter trotzen,
und aus einem Wohnhausvorbau vom Jahre 1616. Es diente dem Vertreter Hamburgs,
bis 1864 einem als Amtmann fungirenden Rathsherren und seitdem dem Amts-
verwalter der Landherrenschaft Ritzebüttel zum Wohnsitz. Bis zur Erbauung des
Amtsgerichtes im Garten 1892 wurden die Gerichtssitzungen im Schloß abgehalten
und werden die unteren Räume noch zu Bureau-Zwecken benutzt.

Die Gartenanlagen sind aus den doppelten Wällen und Gräben entstanden, welche
die feste Burg umgaben. Eine wasserreiche Wetterung umfaßt das Ganze und bis
nach der Franzosenzeit führte noch eine Zugbrücke und ein Thorgewölbe über
dieselbe.

Als am 14. und 15. Juli 1894 Ritzebüttel seine 500jährige Vereinigung mit Hamburg
feierte, war der Wall der Schauplatz eines großartigen Festspiels, welches an dem
Orte der Begebenheit selbst die Geschichte dieses Zeitraums durch die Bewohner
vorführte: als die Heimkehr der Burgmänner von Ritzebüttel vom Raube, die Ueber-
gabe des Schlosses an Hamburg, die Einführung des ersten lutherischen Predigers,
einen Einfall Tillys'scher Truppen, einen Besuch König Jerome's auf dem Schlosse,
die Befreiung von der französischen Herrschaft und anderes mehr.

Quelle: Ergänzungsband
'Hamburgs Vergangenheit und Gegenwart.'
Gebundene Ausgabe.
Verlag von Wendt & Co Hamburg. 1897.
Originalgetreuer Nachdruck (Reprint).
1980 herausgegeben vom Hamburger Abendblatt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3090
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Suche nach Auswanderern / Überseeische Auswanderung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron