Großpolnischer Verein für Familienforschung 'Gniazdo'.

Erfahrungen und Ratschläge.

Großpolnischer Verein für Familienforschung 'Gniazdo'.

Beitragvon -sd- » 08.04.2010, 21:26

--------------------------------------------------------------------------------

Großpolnischer Verein für Familienforschung 'Nest' /
Wielkopolskie Towarzystwo Genealogiczne 'Gniazdo':
http://www.wtg-gniazdo.org/wiki.php?page=Info_Deutsch


--------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2901
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Möglichkeit des Gedankenaustausches und der Hilfestellung.

Beitragvon -sd- » 27.09.2010, 20:29

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprachbarrieren überwinden !
Möglichkeit des Gedankenaustausches und der Hilfestellung.


Beim Deutschen Genealogentag 2010 hat Wojciech Jedraszewski von der
Genealogischen Gesellschaft Gniazdo in der Wojewodschaft Wielkopolska
(WTG, Gnesen / Posen) einen interessanten und sehr gut besuchten Vortrag
über die Situation der polnischen Genealogie gehalten. Es zeigte sich u.a.,
daß das Internet bei der Vernetzung der polnischsprechenden Genealogen
eine große Rolle spielt und daß viele, auch für Deutsche, interessante
Datenbankprojekte in den polnischen Gesellschaften laufen.

Am Ende seines Referats hat Herr Jedraszewski dazu aufgerufen, die Kontakte
zwischen deutschen und polnischen Genealogen zu beidseitigem Nutzen zu
intensivieren
. Dies wurde auch von Seiten der Anwesenden mit heftigem Beifall
bestätigt. Durch eine Vielzahl von Fragen an den Vortragenden zeigte sich
auch, daß es von deutscher Seite viele Fragen zur genealogischen Forschung
in Polen und zur Zugänglichkeit polnischer Archive gibt. Aber auch polnische
Familienforscher haben viele offene Fragen, z.B. bezüglich der Beschaffung
von Unterlagen aus Deutschland oder zu anderen genealogischen Gebieten.

Mit großer Freude habe ich nun vernommen, daß zur Überwindung der
Sprachbarriere
im Internetforum der Genealogischen Gesellschaft Gniazdo
(WTG) eine Rubrik eingerichtet wurde, in der sich deutschsprachige an
polnische Familienforscher wenden können. Es wird dann vereinsintern von
Übersetzern das Anliegen auf Polnisch übersetzt, so daß das gesammelte
Wissen der Vereinsmitglieder genutzt werden bzw. ggf. die Anfrage in
Polen (auf Polnisch) weitergeleitet werden kann. Die Antwort wird dann
auf Deutsch in der Rubrik im Forum veröffentlicht.

Wörtlich heißt es auf den Seiten der WTG:
Die Wielkopolskie Towarzystwo Genealogiczne 'Gniazdo', kurz WTG, möchte
ihr Forum auch für deutschsprachige Benutzer offen halten und bietet die
Möglichkeit des Gedankenaustausches und der Hilfestellung auf Deutsch.
Nur wenige Besucher des Forums beherrschen die deutsche Sprache, sie
werden sich jedoch stets bemühen, schnellstmöglich zu antworten. Wir hoffen,
Ihnen dadurch die polnische Genealogie näher bringen zu können und bei allen
Fragen rund um Familienforschung in Polen zur Seite zu stehen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Rubrik findet sich unter:
http://wtg-gniazdo.org/forum/viewtopic. ... 815#p23973

Um dort das Schreiberecht zu erhalten, muß man sich kostenlos registrieren.
Das geht folgendermaßen (nachfolgendes ist auch noch mal auf der Forums-
seite der WTG zu finden.):

1. Die Schaltfläche 'Zarejestruj' (Registrierung) oben links auf der Seite
der angegebenen Rubrik anklicken.

2. Auf der dann erscheinenden Seite mit den Regeln für anständiges
Internetverhalten ist die Schaltfläche 'Zgadzam sie' (Ich bin einverstanden)
anzuklicken.

3. Auf der erscheinenden Formularseite sind Angaben einzutragen.
Keine Umlaute verwenden, immer ae, ue bzw. ss schreiben.

4. Nazwa uzytkownika: Der vom Benutzer gewünschte Name, unter dem
seine Beiträge laufen (mindestens drei und höchstens 20 Zeichen).

Adres e-mail: Die eigene Emailadresse.

Potwierdz adres e-mail: Die nochmalige Eingabe der eigenen Emailadresse,
um Schreibfehlern vorzubeugen.

Haslo: Das selbstgewählte Password, das minimal sechs und höchstens
30 Zeichen haben darf. Potwierdz haslo: Die Wiederholung des Passwords.

Jezyk: Hier kann die Sprache durch Klicken auf das kleine Dreieck
eingestellt werden.

Strefa czasowa: (Zeitzone): Hier muß von Deutschland aus nichts Neues
eingestellt werden.

Imie i nazwisko: Vor- und Zuname (Hier ist der normale Vor- und Zuname
einzutragen.)

Kod potwierdzajacy: Um sicherzustellen, daß ein Mensch und kein Programm
die Anmeldung ausfüllt, sind im unteren Teil der Seite der in einem Bild
dargestellte Bestätigungscode in das weiße, leere Feld zu übertragen. Sollte
dieser etwas schwer zu erkennende Code nicht entziffert werden können, so
kann man mit dem Anklicken der Schaltfläche ' Odswiez kod potwierdzajacy'
einen neuen Code anfordern.

Ist alles ausgefüllt, dann auf 'Wyslij' (Absenden) klicken.

Von der angegebenen Emailadresse erhält man dann ein Email mit dem
Betreff 'Witamy na forum Wielkopolskie Towarzystwo Genealogiczne Gniazdo'.
(Wir begrüßen Sie im Forum der Genealogischen Gesellschaft Gniazdo.)
Neben der Wiederholung des eingegebenen Namens und des Passwords
und den Link auf das allgemeine Forum enthält das Email auch den Link
zur Bestätigung der Forum-Mitgliedschaft
. Dieser Link ist anzuklicken.

Dann ist man Mitglied des Forums, und man kann unten auf der Seite
(siehe Link oben zur Rubrik) unter 'odpowiedz' die Seite öffen, auf der
man sich einloggen kann. Nazwa uzytkownika: Hier den gewählten Namen
einfügen. Haslo: Hier Password eingeben. Dann auf 'Zaloguj' (Einloggen)
klicken.

Auf der erscheinenden Seite auf 'Powrot do poprzedniej strony' (Zurück zur
vorigen Seite) klicken und den gewünschten Text für das Forum ins Feld
eintragen
. Wenn fertig, auf 'wyslij' klicken und der Text erscheint im Forum.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Da viele Familienforscher/innen auch in anderen Listen aktiv sind, bitte
ich darum, diese Information in andere genealogische Listen zu kopieren,
wo ein entsprechendes Interesse vermutet werden kann.

Hauke Fehlberg
Mailto: hfehlberg(at)vtxmail.ch
Zuletzt geändert von -sd- am 27.09.2010, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2901
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Link zur Registrierung im WTG-Forum

Beitragvon -sd- » 27.09.2010, 20:43

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bin mit folgendem Link zur Registrierung durchgedrungen. Man kann vorher
auch als Sprache "Deutsch" wählen oder sich die einzelnen Spalten von Google
übersetzen lassen - was die Sache vereinfacht.

http://wtg-gniazdo.org/forum/ucp.php?mode=register

Jedenfalls halte ich das Ganze für eine sehr gute Sache, auf die ich viel Hoffnung setze.
(... und danke fürs Weiterleiten !)
Immer einfacher wird es, sich mit den polnischen Nachbarn auszutauschen, technisch
und wegen verblassender Ressentiments.

Grüße aus Leipzig
Uli

Ulrich M. Schönknecht > http://www.schoenknecht.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2901
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Archive und Genealogie-Vereine im heutigen Polen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron