Fehlende Familiennamen in Adreßbüchern.

Orientierung und Lokalisierung anhand von Ortsverzeichnissen, Kartenmaterial und Adreßbüchern. Place Search / Town locators.

Fehlende Familiennamen in Adreßbüchern.

Beitragvon -sd- » 27.11.2017, 20:35

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn der gesuchte Familienname oder spezieller, die gesuchten Personen
nicht in den Adreßbüchern verzeichnet sind, ist das nicht gleichbedeutend
damit, daß sie nicht in der Stadt gelebt haben.

- Es fällt auf, daß in den Adreßbüchern oftmals nur die 'Haushaltsvorstände'
erwähnt werden:

(Einen Vorfahren fand ich erst nach seiner Eheschließung im Adreßbuch,
obwohl er bereits als Junggeselle Jahre in der Stadt gelebt hat.)

(Neulich suchte und fand ich einen Lehrer. Sein Vater, ein hier alteingesessener
Schuhmachermeister (urkundlich belegt, im gleichen Hause wie sein Lehrer-
Sohn lebend), wurde im Adreßbuch jedoch nicht erwähnt.)

- Untermieter, also z.B. weibliche Hausangestellte in Kost und Logis oder
"Möblierte Herren" wurde wohl ebenfalls oft nicht in das Verzeichnis auf-
genommen.

- Des Weiteren gab es Leute (viele Handwerksgesellen), die in "fremden"
Haushalten nur eine einfachste Unterkunft als "Schlafbursche" hatten.
Auch diese werden im Adreßbuch kaum zu finden sein.

Hingegen gingen auch alle diese Personen in das Polizeiliche Melderegister
ein. Dieses ist nach Straßen und Hausnummern geordnet.

Christoph Janecke

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lieber Dieter, es gibt zu diesem Anliegen keinerlei Hürden. Chris Janecke
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2919
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Ortsnamensuche, Kartenmaterial, Adreßbücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast